Startseite
    Filme
    Serien
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   willtippin
   Anaijavi
   Linda
   BILDblog
   ************
   last.fm
   Amazon
   ************
   Speiseplan Mensa
   meinestadt.de/hannover
   Hobsy
   ************
   Serienjunkies
   imdb
   Kinokai



https://myblog.de/dreamfall

Gratis bloggen bei
myblog.de





Filmtitel erraten

Ich hänge gerade an diesem Filmtitel-Rätsel fest. Es geht ausschließlich um Horrorfilme, Thriller und Films Noirs.
Aktuell habe ich 28 Titel gelöst. Teilweise ist es wirklich schwierig, teilweise auch so einfach, dass man Ewigkeiten braucht, bis es "Klick" macht.
Selbst mal ausprobieren, es macht süchtig!
26.9.06 14:20


Heute Abend kommt endlich wieder "Lost", und das sogar gleich in doppelter Ausführung. Ich habe zwar schon einige Folgen der zweiten Staffel gesehen, dann aber irgendwann aufgehört. Das Staffelfinale soll allerdings sehr gut gewesen sein, also werde ich es jetzt wieder fleißig verfolgen.
Morgen fängt dann auch die 2. Staffel von "Grey's Anatomy" an und davor kommt "House". Der Arztserien-Dienstag ist gerettet.
Bald läuft in den USA die 3. Staffel von "Veronica Mars" an und es starten viele andere unheimlich interessante neue Serie (u.a. "Heroes" mit Milo Ventimiglia).

Der Herbst ist toll!
11.9.06 20:14


Tada, ein neuer Eintrag! SCHOCKIEREND, ich weiß. Aber ich habe irgendwie jeden Tag 2-4 Besucher und denen muss ich wohl mal wieder was bieten, oder?
(Oder bin das nur ich selbst?)
6.9.06 23:23


Wochenende

Am Freitag endlich "Silent Hill" im Cinemaxx gesehen. Nach Filmen wie "Resident Evil 2" und den Totalausfällen "Alone in the Dark" und "Doom" war meine Erwartungshaltung entsprechend niedrig, aber ich wurde positiv überrascht: "Silent Hill" hat mir ausgesprochen gut gefallen.
Die Handlung war dicht erzählt und es kam sofort, nachdem die Protagonistin die Stadt Silent Hill betreten hatte, eine unheimliche Atmosphäre auf, die den ganzen Film über Bestand hatte und nur durch kurze Sequenzen, die in der "wirklichen Welt" spielten, unterbrochen wurde.
Es gab zudem einige wirklich heftige und teils surrealistisch wirkende Szenen, die recht beklemmend waren.
Ich kann den Film nur weiterempfehlen; bei mir wird er auf jeden Fall im DVD-Regal landen.

Am Samstag war ich mit T., M. und MW im "Can't stop", einer sehr kleinen, aber gemütlichen und günstigen Studentenkneipe. F. kam später dazu.
Wir haben Uno gespielt, überbackene Tortillas gegessen, Cocktails getrunken und gekrökelt. Was, das Wort ist niemandem bekannt? Das gibt's doch nicht. "Krökeln" bedeutet natürlich "kickern", ist doch ganz klar.
Das haben wir also hier gemacht:



Später wurde dann Pseudo-gepokert. Keine Ahnung, wer da gewonnen hat, ich war mit der Warterei auf mein Guinness beschäftigt, das dann auch endlich ankam und so aussah:



Putzig, oder?

Jedenfalls war der Abend sehr schön und kann, wenn es nach mir geht, gern wiederholt werden.
14.5.06 18:05




Du sagst es, Natalie!
13.5.06 17:28


Kurslektüre

Warum müssen soziologische Texte (oder vielmehr: wissenschaftliche Texte im Allgemeinen) so schwer verständlich geschrieben sein? Jedes zweite Wort ein Fremdwort oder ein Fachbegriff und hinzu kommt, dass die Syntax absolut verwirrend ist, so dass man einen Satz, der sich über 4 Zeilen erstreckt, mehrere Male lesen muss, um ihn auch nur ansatzweise zu verstehen. Dabei ist die Thematik wirklich interessant und ich MÖCHTE auch etwas darüber lesen, aber bitte so, dass meine Hirnwindungen nicht zu einem Seemannsknoten werden.
Da muss ich zuerst einen Basistext lesen und zudem noch einen Text, der ersten Text erklärt. Wäre es da nicht einfacher, sich von Beginn an verständlicher auszudrücken? Aber nein, das wäre ja unter der Würde der wissenschaftlichen Schreiberlinge und überhaupt hat ja niemand den Anspruch, dass JEDER sein Geschriebenes versteht. Wo kämen wir denn da hin, wenn Informationen zum Allgemeingut würden.
7.5.06 17:38


Jetzt habe ich mich hier also doch angemeldet, obwohl mir die Gestaltungsmöglichkeiten und die Anordnung der Einträge nicht sonderlich zusagt. Mal sehen, ob ich mich hier mit der Zeit besser zurecht finden werde, oder ob das Blog im Nirvana endet.
4.5.06 12:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung